Zurück zur Listenansicht

01.06.2018

Frühlingskonzert in Grabow

Landespolizeiorchester folgt Einladung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V.

2018-06-01 Landespolizeiorchester
© Landespolizeiorchester

Zum Frühlingskonzert wird am Mittwoch, 6. Juni 2018, das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern auf Einladung der Regionalvorsitzenden des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Regionalverband Ludwigslust, Dr. Margret Seemann, zu einem Benefizkonzert nach Grabow kommen.
Wenn Dirigent Christof Koert am 6. Juni um 19:30 Uhr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. zum bereits vierten Mal im Schützenhaus für den Volksbund den Taktstock erhebt, werden neben Märschen auch Melodien aus Operetten, Musicals und vieles mehr zu hören sein. Der aus 30 Musikerinnen und Musikern bestehende Klangkörper ist weit über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus bekannt und beliebt.
Seemann: „Ich freue mich, dass die Benefizkonzerte mit dem Landespolizeiorchester in Grabow immer so gut besucht sind, denn die zahlreiche Gäste leisten mit ihrem Eintrittsgeld einen wichtigen Beitrag, um die Arbeit des Volksbundes, die sich weitgehend aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, zu unterstützen. Mit dem Erlös des Konzertes in Grabow wird der Volksbund sich weiter im Bereich der Schul- und Jugendarbeit sowie der Kriegsgräberpflege engagieren.“

Eintrittskarten zum Preis von 8,50 Euro im Vorverkauf in Buchhandlung Theodor Körner (Inh. Astrid Hecht), Marktstr. 14, Tel.: 038756 22966; im Reisebüro Schwarz, Kirchenstr. 18, Tel.: 038756 28808; bei Steuber Tabak und Spirituosen, Marktstr. 10, Tel.: 038756 23976 oder ab 18:30 Uhr am Einlass erhältlich